DStG Jugend Saar auf "facebook.de"

Kont@kt

Willkommen im Saarland!

Deutsche Steuergewerkschaft Jugend (DStG)

Satzung der DStG-Jugend-Saar in der Deutschen Steuergewerkschaft Landesverband Saar (DStG-Saar)

i.d.F. vom 16.11.2006

§ 1 Name und Zusammensetzung
Die DStG-Jugend-Saar in der Deutschen Steuergewerkschaft Landesverband Saar (DStG-Saar) ist der Zusammenschluss aller jugendlichen Mitglieder der DStG-Saar. Zur DStG-Jugend-Saar gehören alle jungen Beschäftigten der Deutschen Steuergewerkschaft Landesverband Saar bis zum 30. vollendeten Lebensjahr. Die Satzung der Deutschen Steuergewerkschaft Landesverband Saar ist für die DStG Jugend verbindlich.


§ 2 Sitz und Geschäftsjahr
Die DStG-Jugend Saar hat ihren Sitz am Sitz der Deutschen Steuergewerkschaft Landesverband Saar. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.


§ 3 Zweck und Aufgabe
Die DStG-Jugend-Saar ist eine Jugendorganisation mit eigener Ordnung und selbständiger Geschäftsführung. Die ihr zur Verfügung gestellten Mittel verwendet sie in eigener Verantwortung. Sie ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Die DStG-Jugend-Saar fördert alle Maßnahmen für die Entwicklung der Jugend; sie beschäftigt sich mit berufs-, verbands-, staats- und jugendpolitischen Problemen. Ihre Hauptaufgaben sind dabei die Durchführung von Maßnahmen, die der Information und Meinungsbildung ihrer Mitglieder dienen und von erforderlichen Aktionen und Veranstaltungen. Außerdem wirkt sie bei Problemen der sozialen Jugendarbeit mit allen anerkannten deutschen und internationalen Jugendorganisationen zusammen.


§ 4 Organe
Die Organe der DStG-Jugend-Saar sind:
  1. der Landesjugendtag
  2. der Landesjugendausschuss
  3. die Landesjugendleitung
  4. der beratende Ausschuss


§ 4a Beratender Ausschuss
Die in diesen Ausschuss gewählten Mitglieder sollen in die Funktion der Landesjugendleitung hineinwachsen und auf spätere Funktionsübernahme vorbereitet werden. Es können maximal 10 Mitglieder in den beratenden Ausschuss gewählt werden. Der beratende Ausschuss nimmt mindestens zweimal jährlich an den Sitzungen der Landesjugendleitung mit beratender Stimme teil.


§ 5 Landesjugendtag
Der Landesjugendtag ist das oberste Organ der DStG- Jugend-Saar. Er findet spätestens in jedem vierten Jahr statt. Die Landesjugendleitung hat Zeit, Ort und Tagesordnung für den Landesjugendtag zu bestimmen, sowie die eingegangenen Anträge mindestens zehn Tage vorher den Delegierten bekannt zu geben. Der Landesjugendtag setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Landesjugendausschusses und den von den Ortsverbänden ermittelten Vertretern.
Für je 5 Mitglieder der Ortsverbände der DStG-Jugend-Saar steht je ein Vertreter zu. Anträge zum Landesjugendtag können von der Landesjugendleitung und den Ortsverbänden gestellt werden. Sie sind spätestens fünf Wochen vor dem Landesjugendtag schriftlich einzubringen. Über die Behandlung verspätet eingegangener Anträge entscheidet der Landesjugendtag.
Ein außerordentlicher Landesjugendtag muss einberufen werden, wenn es die Landesjugendleitung oder die Ortsverbände mit Zweidrittelmehrheit beschließen. Er muss nicht die gesamte Aufgaben des § 6 erfüllen. Über den Landesjugendtag ist ein schriftliches Protokoll zu führen.


§ 6 Aufgaben des Landesjugendtages
Der Landesjugendtag hat folgende Aufgaben:
  1. Die Behandlung aller Jugendfragen auf Landesebene sowie die Förderung des Erfahrungsaustausches
  2. Genehmigung der Niederschrift des letzten Landesjugendtages
  3. Entgegennahme des Geschäftsberichts und des Haushaltsberichts
  4. Entgegennahme des Berichts der Rechnungsprüfer
  5. Entlastung der Landesjugendleitung
  6. Wahl der Landesjugendleitung in getrennten Wahlgängen in geheimer Wahl. Wiederwahl ist zulässig
  7. Wahl des beratenden Ausschusses per Akklamation
  8. Wahl von zwei Rechnungsprüfern und zwei Vertretern
  9. Beratung über die eingereichten Anträge, Entschließungen und Satzungsänderungsanträge


§ 7 Landesjugendausschuss
Der Landesjugendausschuss besteht aus:
  1. den Mitgliedern der Landesjugendleitung
  2. den Vorsitzenden bzw. Delegierten der DStG-Jugend-Ortsverbände
  3. den Mitgliedern des beratenden Ausschusses
Eine Vertretung der Mitglieder zu 1. und 3. entfällt. Bei Verhinderung der DStG-Jugend-Ortsverbandsvorsitzenden bzw. Delegierten tritt an deren Stelle ein durch den Ortsverband gewählter Vertreter. Bei Abstimmung bedeutet Stimmengleichheit Ablehnung. Der Landesjugendausschuss tritt in einem Zeitraum von 6 Monaten mindestens zwei Mal halbtägig oder einmal ganztägig zusammen. Auf Verlangen von mindestens einem Drittel seiner Mitglieder ist eine außerordentliche Sitzung einzuberufen.


§ 8 Aufgaben des Landesjugendausschuss
  1. Behandlung aller Angelegenheiten der Jugend- und Organisationsarbeit
  2. Behandlung der vorliegenden Anträge
  3. Behandlung des Verwendungsplanes
  4. Wahl der Vertreter für den Landesjugendtag der DStG-Jugend-Saar
  5. Nachwahlen zur Landesjugendleitung


§ 9 Landesjugendleitung

Die Landesjugendleitung besteht maximal aus:
  1. dem Landesjugendleiter als Vorsitzenden der DStG-Jugend-Saar und
  2. zwei gleichberechtigten Stellvertretern
  3. dem Schatzmeister
  4. dem Schriftführer
Zusätzlich können 2 Beisitzer durch den Landesjugendausschuss gewählt werden. Von den Personen der Nummern l und 2 muss im Zeitpunkt der Wahl mindestens eine dem mittleren und mindestens eine dem gehobenen Dienst angehören. Scheidet ein Mitglied aus den Punkten 1 bis 4 aus, ist im Landesjugendausschuss eine Nachwahl durchzuführen.


§ 10 Aufgabe der Landesjugendleitung
Die Landesjugendleitung fuhrt die Beschlüsse des Landesjugendtages und des Landesjugendausschusses durch. Sie soll vierteljährlich mindestens einmal zusammentreten. Die laufenden Geschäfte werden von dem Landesjugendleiter wahrgenommen. Er ist Vorstand im Sinne des § 26 BGB. Seine persönliche Haftung i.S.d. § 54 BGB ist ausgeschlossen.
Die Landesjugendleitung gibt sich eine Geschäftsordnung, die dem Landesjugendausschuss zur Kenntnis zu geben ist. Ein Mitglied der Landesjugendleitung vertritt die DStG-Jugend-Saar im Landeshauptvorstand, im Landesvorstand der Deutschen Steuergewerkschaft Landesverband Saar, dem Landesjugendausschuss der DBB-Jugend-Saar und dem Bundesjugendausschuss der DStG Jugend. Die Landesjugendleitung hat der Deutschen Steuergewerkschaft Landesverband Saar regelmäßig über die Tätigkeit der DStG-Jugend-Saar zu berichten.


§ 11 Rechnungsprüfer
Die Rechnungsprüfer haben die Haushalts- und Kassenführung zu überwachen.
Kassenprüfungen haben einmal im Jahr stattzufinden. Die Rechnungsprüfer müssen stets gemeinsam tätig werden. Wiederwahl ist einmal zulässig. Den Rechnungsprüfern der DStG Landesverband Saar bleibt die Prüfung unbenommen.


§ 12 Satzungsänderungen
Für die Satzungsänderung ist Zweidrittelmehrheit des Landesjugendtages erforderlich.


§ 13 Besondere Bestimmungen
Die Leiter der Jugendgruppen und Amtsträger der DStG-Jugend-Saar sowie Mitglieder der Landesjugendleitung können älter als 30 Jahre sein.


§ 14 Inkrafttreten
Diese Satzung wurde am 11 Landesjugendtag am 16.11.2006 in Eppelborn beschlossen. Diese Satzung tritt sofort in Kraft.